Sie sind hier: Region >

80 Braunschweiger Fanclubs sagen „Kämpfen Hannes!“



Braunschweig

80 Braunschweiger Fanclubs sagen „Kämpfen Hannes!“

von Frank Vollmer


In den Farben getrennt - im Herzen vereint. Braunschweiger Fans für Hannes. Foto: Vollmer
In den Farben getrennt - im Herzen vereint. Braunschweiger Fans für Hannes. Foto: Vollmer Foto: Vollmer

Artikel teilen per:

Braunschweig. In den Farben getrennt – im Herzen vereint. Auch in der Braunschweiger Fangemeinde sorgt der Fall „Hannes“ für spontane Solidarität unter den Fußballfans. So haben jetzt 80 Braunschweiger Fanclubs ihre besten Genesungswünsche übermittelt.



Der Fall sorgte bundesweit für Aufsehen: Der Magdeburger Fan Hannes war nach einem Zusammentreffen mit Fans des Rivalen HFC aus einem fahrenden Zug gestürzt. Ob der Barlebener selbst sprang oder es sich dabei um einen Unfall handelte, lässt die Polizei weiter offen. Fakt sei: „Er hat aufgrund der Bedrohung durch den gewaltbereiten Mob selbst die Notentriegelung betätigt“, so die Polizeidirektion Nord.

Nun rückten auch die Braunschweiger Fanclubs zusammen. „In diesen Stunden fühlt Braunschweig blau-weiß“, heißt es auf der Homepage des FanRates von Eintracht Braunschweig. „Wir möchten hiermit unsere besten Genesungswünsche übermitteln und zum Ausdruck bringen, dass wir auch in diesen wirklich schweren Stunden zusammenstehen und in Gedanken bei Dir sind“, lautet der Text, der dort zu vernehmen ist. Unterzeichnet wurden die Genesungswünsche von 80 Fanclubs der Eintracht. Auch wir wünschen dem Fußballfan Hannes eine gute Genesung. Mehr zur Aktion gibt es auf regionalSport.de. 


zur Startseite