Sie sind hier: Region >

81-Jähriger räumt Gespräch mit Mädchen auf dem Friedhof ein



Gifhorn

81-Jähriger räumt Gespräch mit Mädchen auf dem Friedhof ein

von Sandra Zecchino


Symbolfoto: Frederick Becker
Symbolfoto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

Calberlah. In dem Fall des 11-jährigen Mädchens, dass auf dem Friedhof in Calberlah angesprochen und nach ihren Aussagen belästigt wurde, ermittelte die Polizei einen 81-jährigen Mann, der zumindest das Gespräch einräumte.



Wie regionalHeute.de berichtete, gab die Schülerin an, der Mann hätte sie nicht nur angesprochen, sondern auch aufgefordert, ihm zu folgen. Zusätzlich hätte er sie am Arm festgehalten und dadurch am Weggehen gehindert.

Nach diversen Hinweisen aus der Bevölkerung konnte nun der 81-jährige Gifhorner ermittelt werden. Dieser besucht auf dem Friedhof regelmäßig Gräber von Angehörigen und hat das Gespräch mit dem Mädchen eingeräumt.

Die weiteren Ermittlungen dauern noch an, der Sachverhalt wurde der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Prüfung übergeben.


zur Startseite