9.000 Euro Schaden: Omnibus prallt gegen Auto


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

17.11.2017

Seesen. Wie die Polizei heute mitteilte, kam es am gestrigen Donnerstagmorgen gegen 8.40 Uhr zu einem Unfall zwischen einen Omnibus und einem PKW.


Nach Informationen der Polizei befuhr ein 63-jähriger Mann mit einem Omnibus die B 243 aus Richtung Osterode kommend in Richtung Seesen. In Höhe der HEM Tankstelle kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 77-jährigen Mannes aus Clausthal-Zellerfeld, der vom Grundstück der Tankstelle in den fließenden Verkehr einfuhr, ohne auf diesen zu achten. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 9.000 Euro.


zur Startseite