whatshotTopStory

90 Jahren in Lehre: Happy Birthday Helmut Seggelke


Helmut Seggelke verbrachte sein ganzes Leben in Lehre. Foto: Stadt Lehre
Helmut Seggelke verbrachte sein ganzes Leben in Lehre. Foto: Stadt Lehre

Artikel teilen per:

30.08.2017

Lehre. Helmut Seggelke ist am 30. August 1927 in Lehre geboren – und feiert dort jetzt auch seinen 90. Geburtstag. Damit ist er aktuell der älteste Bewohner, der sein ganzes Leben in der Ortschaft Lehre verbracht hat – und dort viel erlebt hat.



„Gewohnt habe ich nie woanders“, erzählt der rüstige Rentner kurz vor seinem Geburtstag. Innerhalb der Ortschaft hat er allerdings schon einige Wohnungen gesehen, bis er 1963 den Wunsch vom eigenen Heim gemeinsam mit seiner Frau Johanna wahr werden lassen konnte. Bei seiner Ahnenforschung stellte er schnell fest, dass in seiner Familie fünf Generationen gebürtig aus Lehre kommen. Inzwischen hat er neben seinem Sohn Winfried und seinen beiden Enkeln auch vier Urenkel.

Die Ortschaft kennt Seggelke auch heute noch wie seine eigene Westentasche – obwohl sich hier in den letzten neun Jahrzehnten viel getan hat. Von dem kleinen Dorf im Landkreis Braunschweig bis hin zum heutigen Zentrum einer eigenständigen Gemeinde mit guter Infrastruktur. Er erinnert sich noch gut daran, wie die einzelnen Straßen in seiner Kindheit aussahen – nur zwei bis vier Höfe säumten sie, heute sich es dutzende von Häusern. Die Gebietsreform erlebte er selbst auch politisch als Mitglied der SPD mit.

Mit 90 nicht ruhiger


Trotz seines Alters ist der 90-Jährige auch heute noch nicht zur Ruhe gekommen: Er hilft wo immer er kann, engagiert sich als Hundesitter und sammelte sogar zu seinem Geburtstag Spenden für den guten Zweck. Noch immer ist er gern auf Reitturnieren unterwegs und liebt gesellige Anlässe. Natürlich schwelgt er auch gern in Erinnerungen: den Tanzsport, alte Freunde, Ferienfahrten mit dem Zelt an die See oder in den Schwarzwald – oder auch die Aktivitäten der Jungen Gesellschaft, die er als Junggeselle mit leitete.

Wir wünschen ihm alles Gute für sein nächstes Jahrzehnt.


zur Startseite