Sie sind hier: Region >

A 39: 2-streifigige Verkehrsführung ab Montag



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

A 39: 2-streifigige Verkehrsführung ab Montag


Auf der Autobahn 39 zwischen der Anschlussstelle Flechtorf und dem Kreuz Wolfsburg/Königslutter wird die Verkehrsführung zur Herstellung zweier Schilderbrückenfundamente am kommenden Montag den 6. Juni bis zum Nachmittag von der gegenwärtigen 1-streifige Verkehrsführung in Fahrtrichtung Salzgitter wieder auf eine 2-streifige Verkehrsführung umgestellt. Symbolfoto: Sina Rühland
Auf der Autobahn 39 zwischen der Anschlussstelle Flechtorf und dem Kreuz Wolfsburg/Königslutter wird die Verkehrsführung zur Herstellung zweier Schilderbrückenfundamente am kommenden Montag den 6. Juni bis zum Nachmittag von der gegenwärtigen 1-streifige Verkehrsführung in Fahrtrichtung Salzgitter wieder auf eine 2-streifige Verkehrsführung umgestellt. Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:




Region. Auf der Autobahn 39 zwischen der Anschlussstelle Flechtorf und dem Kreuz Wolfsburg/Königslutter wird die Verkehrsführung zur Herstellung zweier Schilderbrückenfundamente am kommenden Montag den 6. Juni bis zum Nachmittag von der gegenwärtigen 1-streifige Verkehrsführung in Fahrtrichtung Salzgitter wieder auf eine 2-streifige Verkehrsführung umgestellt. Die nachfolgenden Arbeiten werden in Form von Tagesbaustellen von täglich etwa 5 bis 14 Uhr durchgeführt.

Wie die Behörde weiter mitteilte, waren die befürchteten Asphaltschäden durch das Rammen der Spundbohlen nicht so umfangreich wie befürchtet und können über das Wochenende wieder beseitigt werden, so dass vorzeitig auf die 2-streifige Verkehrsführung umgestellt werden kann. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.


zur Startseite