Sie sind hier: Region >

A 395: Vollsperrung zwischen Flöthe und Wolfenbüttel-Nordwest



Wolfenbüttel

A 395: Vollsperrung zwischen Flöthe und Wolfenbüttel-Nordwest


Sperrung der A 395 zwischen Flöthe und Wolfenbüttel Nordwest. Symbolfoto: Archiv
Sperrung der A 395 zwischen Flöthe und Wolfenbüttel Nordwest. Symbolfoto: Archiv

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Im Zuge der laufenden Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung auf der Autobahn 395 bei Wolfenbüttel muss die Richtungsfahrbahn Braunschweig zwischen Flöthe und Wolfenbüttel-Nordwest in den Nächten zwischen 8. und 10. Juni voll gesperrt werden. Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Montag in Wolfenbüttel hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, finden die Sperrungen jeweils zwischen 20 und etwa 5 Uhr statt. Grund sind Umbauarbeiten in der Verkehrsführung. Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Flöthe zur Wiederauffahrt an der Anschlussstelle Wolfenbüttel-Nordwest umgeleitet. Die Anschlussstellen Wolfenbüttel-Süd und -West sind in Richtung Braunschweig gesperrt. Die Fahrtrichtung Bad Harzburg der A 395 ist nicht betroffen. Witterungsbedingte Verzögerungen seien grundsätzlich möglich. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


zur Startseite