whatshotTopStory

A39 wird zum Nadelöhr

von Robert Braumann


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:

22.10.2016

Region. Die A39 wird in Fahrtrichtung Süden zwischen Sandkamp und Wolfsburg-West am Wochenende gesperrt. Grund sind statische Untersuchungen an der Brücke über den Mittellandkanal. Hier muss saniert werden, was wohl in Zukunft zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führen wird.



Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel mitteilte, beginnt die Sperrung am Samstag, 22. Oktober, morgens um 3:30 Uhr und dauert bis Montag, 24. Oktober, etwa 4:30 Uhr. Der Verkehr in Fahrtrichtung Süden werde innerstädtisch umgeleitet. Die Gegenrichtung sei nicht betroffen.

Im kommenden Jahr muss die Brücke dann saniert werden und das wird einige Zeit dauern. Wie Jens-Thilo Schulze, Pressestelle Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, gegenüber regionalHeute.de mitteilte, stünde der endgültige Zeitplan noch nicht fest. Die Überprüfungen am Wochenende müssten genauere Daten liefern. Der Beton unter dem Asphalt hat Auflösungserscheinungen, so dass es zu Erneuerungen komme müsse. Pro Brückenhälfte werde man mehrere Monate brauchen. Ob man die Arbeiten an einem Stück durchführe oder über einen längeren Zeitraum immer wieder etwas machen würde, stehe noch nicht fest. Vorgesehen sei in jedem Fall, den Verkehr an der Baustelle vorbeizuführen, dann wohl jeweils auf einer Spur. Pendler von Braunschweig nach Wolfsburg, dürften sich in jedem Fall auf Verkehrsbehinderungen im kommenden Jahr einstellen müssen.


zur Startseite