whatshotTopStory

A39/A2: Sperrungen von mehreren Auf- und Abfahrten


Durch Bauarbeiten kommt es zur Sperrung einzelner Auf- und Abfahrten. Symbolfoto: Alexander Panknin
Durch Bauarbeiten kommt es zur Sperrung einzelner Auf- und Abfahrten. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

28.06.2018

A39/A2. Im Autobahnkreuz Wolfsburg/Königslutter finden an den kommenden zwei Sonntagen Arbeiten für die Sanierung von Fugen und Rissen statt. Einzelne Auf- und Abfahrten werden deshalb gesperrt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin.


Der durchgehende Verkehr auf der A 39 und der A 2 seihiervon aber nicht betroffen.

Kommendes Wochenende Richtung Süden


Wie die Behörde weiter mitteilte, ist am 1. Juli zunächst die Fahrtrichtung Süden der A 39 betroffen. Zwischen etwa 7:30 und 14 Uhr ist in dieser Fahrtrichtung ein Abfahren auf die A 2 in Richtung Berlin im Kreuz nicht möglich. Der betroffene Verkehr muss an der Anschlussstelle Scheppau wenden. Außerdem kann im Kreuz von der A 2 aus Richtung Berlin kommend nicht auf die A 39 in Fahrtrichtung Salzgitter / Kassel aufgefahren werden. Der betroffene Verkehr muss an der Anschlussstelle Braunschweig-Ost wenden.

Eine Woche später dann Richtung Norden


Am Sonntag, 8. Juli, erfolgen die Sanierungsarbeiten dann in Fahrtrichtung Norden. Dann ist zwischen etwa 7:30 und 14 Uhr in dieser Fahrtrichtung ein Abfahren auf die A 2 in Richtung Hannover im Kreuz nicht möglich. Der betroffene Verkehr muss an der Anschlussstelle Flechtorf wenden. Außerdem kann im Kreuz von der A 2 aus Richtung Hannover kommend nicht auf die A 39 in Fahrtrichtung Wolfsburg aufgefahren werden. Der betroffene Verkehr wird zunächst auf die A 39 in Richtung Salzgitter / Kassel geleitet und wendet an der Anschlussstelle Scheppau.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich. Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


zur Startseite