Sie sind hier: Region >

Ab Freitag: E-Scooter auch in Salzgitter verfügbar



Ab Freitag: E-Scooter auch in Salzgitter verfügbar

Der Anbieter TIER startet mit 500 Rollern im Stadtgebiet. Die Scooter stehen rund um die Uhr zur Verfügung.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Dontscheff

Salzgitter. Der Anbieter TIER startet am Freitag seinen E-Scooter-Service in Salzgitter. 500 Scooter mit austauschbaren Batterien stehen ab dem 15. Oktober zum Verleih bereit. Zu finden sind die E-Scooter, die den Nutzern rund um die Uhr zur Verfügung stehen, von Lebenstedt bis Salzgitter-Bad und insbesondere an zentralen Verkehrsknotenpunkten und in belebten Bereichen der Innenstadt. Das berichtet die TIER Mobility in einer Pressemitteilung.



Gemeinsam mit der Stadt seien die Rahmenbedingungen für einen Betrieb sowie das jeweilige Geschäftsgebiet und Parkverbotszonen erarbeitet und festgelegt worden. Markus Ries, Regional Manager Norddeutschland bei TIER: „Nachdem wir bereits sehr erfolgreich in Braunschweig, Hildesheim, Wolfsburg und vielen anderen deutschen Städten gestartet sind, bieten wir mit unseren TIER-Scootern nun auch Bewohnern und Gästen von Salzgitter eine umweltfreundliche Alternative, um sich abgasfrei durch die Stadt zu bewegen."

Fahrt soll klimaneutral sein


Das in Salzgitter eingesetzte E-Scooter-Modell verfüge über austauschbare Batterien, sei für den häufigen Einsatz in der Stadt konzipiert und habe eine Lebensdauer rund fünf Jahren. Durch den Einsatz von Modellen mit austauschbaren Batterien werde das tägliche Hin-und-her-Fahren der Scooter zum Aufladen in den Lagerhäusern überflüssig. Das lokale Team festangestellter Mitarbeiter könne leere Batterien direkt vor Ort durch geladene Batterien austauschen und so die Fahrtwege deutlich reduzieren. Dies sei Teil des Maßnahmenpakets von TIER, um seit Januar 2020 nicht nur alle Geschäftsabläufe klimaneutral zu gestalten, sondern auch jede einzelne Fahrt mit einem TIER-Scooter.



Um die Scooter zu nutzen, lädt man sich die TIER-App runter und startet den Roller über den integrierten QR-Code. Dafür werden 1 Euro Aktivierungsgebühr fällig und 19 Cent pro genutzte Minute. Gezahlt werden kann per Paypal oder Kreditkarte. Nach der Fahrt könne der E-Scooter dank des Free-Floating-Systems flexibel an geeigneten Stellen geparkt werden.

Falsch abgestellte Roller melden


Das Salzgitterer TIER-Team kümmert sich um die Wartung der E-Scooter und kann über falsch abgestellte Fahrzeuge per E-Mail unter support@tier.app oder telefonisch unter 030 568 386 51 informiert werden, um die entsprechenden Fahrzeuge zeitnah umzuparken. In Braunschweig hatte es zuletzt Diskussionen über unsachgemäß abgestellte Roller gegeben (regionalHeute.de berichtete).


zum Newsfeed