Sie sind hier: Region >

Änderungen zum Schulbeginn: Buslinien 604 und 630 betroffen



Salzgitter

Änderungen zum Schulbeginn: Buslinien 604 und 630 betroffen

Alle geänderten Fahrzeiten finden Sie hier.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Zum Schuljahresbeginn am 27. August nimmt die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) geringfügige Änderungen am Fahrplan der Buslinien 604 und 630 im Verkehrsgebiet Salzgitter vor. Wie die KVG in einer Pressemitteilung berichtet, gelte ansonsten wieder der reguläre Fahrplan ohne Einschränkungen. Auch die Linie 601 verkehre wieder nach Fahrplan.



Auf der Linie 604 werden am Samstag die Anruf-Linientaxi (ALT) – Fahrten wie folgt verschoben. Die Fahrt um 6:45 Uhr ab Salzgitter-Lebenstedt „Bahnhof“ startet fünf Minuten später ab 6:50 Uhr und die Fahrt um 7:52 Uhr startet dann sechs Minuten später um 8:08 Uhr. Beide Fahrten verkehren nur noch bis Haltestelle Salzgitter-Thiede „Guldener Kamp“.
Auf dem Rückweg Richtung Salzgitter-Lebenstedt startet die Fahrt von vormals 8:25 Uhr neun Minuten später um 8:34 Uhr und beginnt erst ab Salzgitter-Thiede „Guldener Kamp“.


Auf der Linie 630 werden auf der Fahrt um 7:20 Uhr von Salzgitter-Hallendorf „Maangarten“ nach Salzgitter-Lebenstedt „Lutherkirche“ die Haltestellen Drütte „Schulstraße“ und Immendorf „Spielplatz“ bedient.
Die neuen Fahrpläne sind unter anderem auf der KVG-Internetseite bei der Mobilitätszentrale Salzgitter (Konrad-Adenauer-Straße 8, Salzgitter-Lebenstedt), bei vielen Fahrpersonalen oder in den privaten KVG-Vorverkaufsstellen erhältlich.


zum Newsfeed