Sie sind hier: Region >

Altstadtfest: Das volle Programm



Goslar

Altstadtfest: Das volle Programm


Foto: Goslar Marketing Gmbh Foto: Goslar Marketing Gmbh

Artikel teilen per:




Goslar. Schon Freitag in der nächsten Woche geht es los: Drei Tage lang, von Freitag bis Sonntag dürfen sich die Besucher des Goslarer Altstadtfestes auf ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm freuen. Livebands, Familienunterhaltung, Leckereien, Kunsthandwerk erwarten die Gäste.

Neben einer ganzen Reihe von Livebands auf den in der Stadt verteilten Bühnen gibt es natürlich wieder zahlreiche Angebote, die zum Stöbern, Mitmachen oder Essen einladen. Für alle, die ihre Highlights selber entdecken oder einplanen wollen, bietet der Veranstaltungsflyer eine Übersicht über alle Angebote.


Das Bühnenprogramm im Überblick:


Hauptbühne auf dem Marktplatz


Freitag, 9. September
15.15 – 17.30 Uhr John Cordi


18.15 – 19.45 Uhr Pussycat Boys
19.45 - 21.30 Uhr Dj Maik
21.30 – 23.30 Uhr Sweety Glitter & The Sweethearts

Samstag, 10. September
10.00 – 13.00 Uhr Nerbas & Nerbas - Unplugged auf dem Marktplatz
13.30 – 15.00 Uhr Timo Nerbas – Chillout-Musik
15.00 – 16.00 Uhr Show und Tanz mit Goslarer Vereinen (MTV Goslar, Easyfitness, Vitawell)
17.00 – 19.30 Uhr Nightfever
20.00 – 00.00 Uhr Mind2Mode
Sonntag, 11.09.16
12.45 – 13.45 Uhr Be(e) Queens Ensemble
15.00 – 18.00 Uhr Brazzo Brazzone

Ü-30 Bühne mit Rock-Classics auf dem Jakobikirchhof


Freitag, 9. September
15.00 – 18.00 Uhr Show & Tanz mit Goslarer Vereinen (MTV Goslar, Easyfitness, Vitawell)
16.00 Uhr Dj Chris Roxxx
20.00 -24.00 Uhr Hello Flow
Samstag, 10. September
14.00 - 17.00 Uhr Jochen Drexler - unplugged an der Gitarre und Gesang
17.00 – 19.00 Uhr Show & Tanz mit Goslarer Vereinen (MTV Goslar, Easyfitness, Vitawell)
19.00 – 20.00 Uhr Dj Chris Roxxx
20.00 – 24.00 Uhr Re-play

Sonntag, 11. September
14.00 – 16.45 Uhr Die Pepitas

Junge Bühne an der ehem. Hauptschule Kaiserpfalz


Freitag, 9. September
17.40 – 18.10 Uhr Dan Scary
18.30 – 19.15 Uhr 2ersitz
19.35 – 21.05 Uhr Nackt auf Tahiti
21.25 – 22.10 Uhr In Good Faith
22.30 – 0.00 Uhr Forced to Mode

Samstag, 10. September
14.00 – 16.00 Uhr Diskussion “Demokratie leben”
16.05 – 16.50 Uhr Casting Slot
17.10 – 17.55 Uhr L.O.W
18.15 – 19.00 Uhr T!LT
19.30 – 20.30 Uhr Rogers
21.00 – 22.00 Uhr Das Pack
22.30 – 0.00 Uhr Monsters of Liedermaching

Gose-Bühne am Museumsufer


Freitag, 9. September
20.30 - 0.00 Uhr Blind Date

Samstag, 10. September
15.30 – 16.30 Uhr Musikzug der FFW Goslar
18.00 - 20.00 Uhr from the belly
21.00 - 0.00 Uhr two voices in company


Sonntag, 11. September
12.00 - 14.00 Uhr Jazzkonzert KMS ( oder ähnlich )
15.00 – 16.00 Uhr Pop Chor´n

Irish Folk-Bühne am Rosentor



Freitag, 9. Spetember
17.00 - 20.30 Uhr Phil Roberts
21.00 – 0.00 Uhr Paddy Schmidt

Samstag, 10. September
12.00 – 16.00 Uhr Keith Coles
17.00 – 20.00 Uhr Eli Kelly
21.00 – 0.00 Uhr Keith Coles

Sonntag, 11. September
13.00 – 17.00 Uhr Eli Kelly

Kaiserpfalz-Flohmarkt des THW Goslar Jugend e. V.


Stöbern nach Kuriositäten, Seltenheiten und Gesuchtem vor historischer Kulisse, die Standgelder werden für einen guten Zweck verwendet

Freitag 18.00 – 1 Uhr: Nachtflohmarkt
Samstag 10.00 – 18 Uhr: Familienflohmarkt
Sonntag 11.00 – 18 Uhr: Familienflohmarkt

Festmeile mit Gastronomie und Kunsthandwerk
Die Besucher erwarten jede Menge Infostände mit Aktionen rund um die Themen Fitness und Freizeit.


Auf dem Schuhhof


Der Ideenpark Langelsheim stellt sich vor: SchülerInnen im Alter von 6 – 18 Jahren aus der Marie-Juchacz-Schule, Förderzentrum für emotionale und soziale Entwicklung, erhalten hier individuelle berufsorientierte Maßnahmen, Gruppenbetreuung, Familienberatung und schulische Förderung. Unter fachkundiger Anleitung können Kinder Elfenhäuser bauen. Am Stand erhalten die Besucher Informationen zum Projekt und selbstverständlich alle wissenswerten Details zum Thema Holzbau.
Freitag von 15:00 - 20:00 Uhr
Samstag von 10:00 - 20:00 Uhr
Sonntag von 11:00 - 18:00 Uhr

Außerdem laden die „Zünftigen Handwerker zu Goslar“ zu Vorführungen von praktischen Handwerkstechniken ein. Weitere Infos jederzeit auf www.goslar.de.


zur Startseite