Sie sind hier: Region >

Altstadtfest: Die Lessingstadt feiert und tanzt mit MiA.



Wolfenbüttel

Altstadtfest: Die Lessingstadt feiert und tanzt mit MiA.

von Anke Donner


Auch am Samstagabend wurde in der Lessingstadt gefeiert. Fotos. Anke Donner
Auch am Samstagabend wurde in der Lessingstadt gefeiert. Fotos. Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Auch der zweite Tag des von regionalHeute.de präsentierten Altstadtfestes zog wieder tausende Besucher in die Stadt. Bis tief in die Nacht wurde gefeiert und getanzt . Vor allem als der Hauptact MiA am Samstagabend die Bühne rockte.



Schon mittags strömten die Besucher in die Innenstadt um sich den Samstag bei der großen Geburtstagsfeier zu vertreiben. Gelegenheiten dazu gab es ausreichend auf den vielen Bühnen, Aktionsflächen und Aufführungen. Wer sich traute und einen Platz bekam, der konnte sogar mit dem Helikopter abheben und Wolfenbüttel von oben erleben. Und das Wetter machte den Ausflug in die 900 Jahre alte Stadt perfekt.

MiA. rockt den Stadtmarkt


Am Abend sorgte MiA. dann für Partystimmung und ließ nicht nur die Moleküle tanzen. Mit Hits wie „Alles neu“, „Hungriges Herz“, „Tanz der Moleküle“ oder „Fallschirm“ verstand es die Band, das Publikum mitzureißen und ließ den Stadtmarkt zu einem einzigen, großen Chor werden. Große und kleine Besucher feierten die Berliner Band, die von der Bühne aus immer wieder Grüße in das Publikum schickte und zum ausgelassenen Feiern aufforderte.


Auf der Bühne an der Hauptkirche sorgt zu späterer Stunde die Band „The Esprits“ ebenfalls für gute Laune und ausgelassene Stimmung. Die Jungs aus Braunschweig rockten mit einer Mischung aus Indie, Pop und Rock die Bühne und das Publikum. Die vier Musiker verstanden es, die Fans aus ihrer Heimat zu begeistern und heizten das Publikum von der Bühne immer wieder auf.

<a href= Die Band "The Esprits" sorgte ebenfalls für Stimmung">
Die Band "The Esprits" sorgte ebenfalls für Stimmung Foto: Anke Donner


Festumzug am Sonntag



Am heutigen Sonntagnachmittag zieht dann wieder der große historische Festumzug durch Wolfenbüttels Straßen, bei dem die Mengen am Straßenrand Gotthold Ephraim Lessing und weiteren Persönlichkeit aus der Geschichte der Lessingstadt zujubeln können. Der Festumzug startet ab 15 Uhr und wird wieder gemeinsam mit dem Landestrachtenverband Niedersachsen auf die Beine gestellt. Wer sich schon immer für farbenfrohe Trachten und Kostüme interessiert hat, der darf sich den Umzug mit Teilnehmern aus ganz Europa nicht entgehen lassen! Und auch die Historie der Stadt wird dabei in verschiedenen Bildern dargestellt.

Zudem gibt es in der Innenstadt auch am dritten und letzten Tag noch einige zu erleben. Neben den musikalischen Auftritten wollen Walk-Acts die Besucher verzaubern. Auch regionalen Vereinen wird eine Präsentationsfläche geboten. Sie zeigen sich auf den Bühnen, geben Einblicke in ihre Tätigkeiten und werben mit kurzen Aufführungen. Der Kornmarkt verwandelt sich in einen Abenteuerspielplatz für Kinder und Jugendliche. Hüpfburgen, Kletterturm oder Torwandschießen – hier kann sich vergnügt und ausgetobt werden. Auch die Freiwillige Feuerwehr Wolfenbüttel lockt mit Spieleaktionen.

Das ganze Programm bekommen Sie hier.

Bilder-Galerie zum Fest:


[ngg_images source="galleries" container_ids="2316" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="0" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="1" slideshow_link_text="[Zeige eine Slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/altstadtfest-2018-die-stadt-ist-in-feierlaune/

https://regionalwolfenbuettel.de/altstadtfest-die-lessingstadt-aus-der-vogelperspektive-erleben/


zur Startseite