Sie sind hier: Region >

Anatomie für Anfänger – Zukunftstag im Helios Klinikum



Gifhorn

Anatomie für Anfänger – Zukunftstag im Helios Klinikum


Pflegedirektor Jens Bosenick (hintere Reihe, Dritter von links) begrüßte 42 Schülerinnen und Schüler beim Zukunftstag im Helios Klinikum Gifhorn. Foto: Helios Klinikum Gifhorn
Pflegedirektor Jens Bosenick (hintere Reihe, Dritter von links) begrüßte 42 Schülerinnen und Schüler beim Zukunftstag im Helios Klinikum Gifhorn. Foto: Helios Klinikum Gifhorn

Artikel teilen per:

Gifhorn. 42 Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Gifhorn verbrachten den Zukunftstag 2018 im Helios Klinikum Gifhorn. Dort erhielten sie nach Informationen des Klinikums einen Einblick in die Arbeitsabläufe in einem Krankenhaus – vom Kreißsaal über den OP bis hin zur Notaufnahme.



Der Start erfolgte gemeinsam in der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege. Dort hatten die Azubis gleich mehrere „Lernstationen“ vorbereitet. Dabei konnten die Kinder unter anderem ihren Blutdruck messen, ihren eigenen Herzschlag mit einem Stethoskop abhören und ihre Körpertemperatur messen.

Aufregend wurde es für die Gäste in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Dort erlebten sie live eine Ultraschalluntersuchung einer werdenden Mutter. Auf dem Monitor identifizierten sie unter anderem das schlagende Herz. Auf der Station 1.6 besuchten sie dann eine Mutter mit ihrem neugeborenen Baby – und glänzen dabei mit großem Vorwissen rund um das Thema Schwangerschaft. „Das hat mir wirklich sehr gut gefallen“, sagte die elfjährige Nina.


Gummibärchen operieren


In der Tagesklinik stand das Thema OP auf dem Programm. Jedes Kind durfte sich dabei versuchen, Gummibärchen zu operieren. „Diese OP hat mir richtig Spaß gemacht“, so der elfjährige Erik, der später selbst einmal Chirurg werden möchte. Im Zentrum für interdisziplinäre Akut- und Notfallmedizin erwartete die Kinder ein Gipskurs. Zudem führte ein Arzt anhand einer Ultraschalluntersuchung vor, wo welche Organe im Körper angeordnet sind.

Das Helios Klinikum Gifhorn beteiligt sich jährlich am Zukunftstag zur Berufsorientierung, bei dem alle Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen sind. „Wir möchten den Kindern zeigen, wie abwechslungsreich die Aufgaben in einem Krankenhaus sind. Es freut uns, dass auch in diesem Jahr wieder so viele Schülerinnen und Schüler bei uns waren und am Klinikalltag interessiert sind“, sagt Pflegedirektor Jens Bosenick.


zur Startseite