Sie sind hier: Region >

Angebliche Heizungsmonteure waren Trickdiebe



Braunschweig

Angebliche Heizungsmonteure waren Trickdiebe


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Unter dem Vorwand, die Heizung warten zu müssen, verschafften sich am Montagvormittag gegen 10.15 Uhr zwei Männer Zutritt zu einer Wohnung in der Allerstraße im östlichen Ringgebiet. Wie sich später herausstellte, handelte sich hierbei um einen Trickdieb.



Während sich der eine mit der 83-jährigen Bewohnerin im Wohnzimmer aufhielt, konnte der zweite Mann unbemerkt im Schlafzimmer die Schränke durchwühlen und, wie sich später heraus stellte, Goldschmuck entwenden. Auch zwei alte aber leere Geldkassetten nahmen die Täter mit.

Mit dem Hinweis, dass sich durch die angeblichen Arbeiten giftige Dämpfe entwickeln könnten und deshalb das Schlafzimmer noch nicht betreten werden sollte, verschwanden die Diebe. Beide sahen sich ähnlich und werden als ca. 40 Jahre alt, kräftig, dunkelblonde, nach hinten gekämmte Haare, bekleidet mit dunkelblauem Arbeitsanzug beschrieben. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0531/476 2516.





zur Startseite