whatshotTopStory

Anschluss Schladen-Nord in Richtung Bad Harzburg gesperrt


Arbeiten im Zuge der laufenden Fahrbahnerneuerung ab Donnerstag, 28. Juli. Symbolfoto: Max Förster
Arbeiten im Zuge der laufenden Fahrbahnerneuerung ab Donnerstag, 28. Juli. Symbolfoto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

27.07.2016




Schladen. Im Zuge der laufenden Fahrbahnerneuerung auf der A 395 zwischen Schladen-Nord und Lengde wird die Anschlussstelle Schladen-Nord in Fahrtrichtung Bad Harzburg ab Donnerstag, 28. Juli, gesperrt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Dienstag in Wolfenbüttel hin. Die Gegenrichtung ist nicht betroffen.

Die Sperrung wird nach Behördenangaben voraussichtlich bis Anfang September andauern. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Anschlussstelle Schladen-Süd umgeleitet. Die A 395 wird zwischen Schladen-Nord und Lengde auf einer Länge von rund fünf Kilometern grunderneuert. Die gesamten Arbeiten werden voraussichtlich bis Dezember 2017 andauern. Der Verkehr auf der Autobahn wird je Fahrtrichtung einstreifig geführt. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


zur Startseite