Sie sind hier: Region >

AOK fördert „Klasse2000“ in Braunschweiger Grundschulen



Braunschweig

AOK fördert „Klasse2000“ in Braunschweiger Grundschulen


Gezielte Gesundheitsförderung sowie Gewalt- und Suchtvorbeugung sind Inhalte des Unterrichtsprogramms Klasse2000. Foto: AOK
Gezielte Gesundheitsförderung sowie Gewalt- und Suchtvorbeugung sind Inhalte des Unterrichtsprogramms Klasse2000. Foto: AOK Foto: AOK

Artikel teilen per:

Braunschweig. „Klasse2000“ ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung in der Grundschule und hat seit 1991 über 1,4 Millionen Kinder erreicht. Mit dabei sind auch sechs Grundschulen aus Braunschweig. Das teilt die AOK mit.



Um diese Schulen handelt es sich:

- Grundschule Gliesmarode

- Grundschule Pestalozzistraße
- Grundschule Altmühlstraße
- Grundschule Rüningen
- Grundschule Mascheroder Holz
- Grundschule Bebelhof



Ermöglicht wird dies durch eine Förderung der AOK. Es handelt sich um ein Unterrichtsprogramm zur gezielten Gesundheitsförderung sowie zur Gewalt- und Suchtvorbeugung. Die Klassen erhalten von der AOK eine Patenschaft von jeweils 110 € pro Schuljahr. Niedersachsenweit fördert die AOK an 155 Schulen die Teilnahme von insgesamt 312 Grundschulklassen.

Mit der Symbolfigur KLARO begleitet das Programm Kinder über vier Jahre durch die Grundschulzeit. Lehrkräfte und speziell geschulte Klasse2000-Gesundheitsförderer gestalten pro Schuljahr 15 Unterrichtseinheiten zu den wichtigsten Gesundheits- und Lebenskompetenzen. Der Einsatz vielfältiger Methoden, interessanter Materialien und Spielen sowie die Besuche der Gesundheitsförderer begeistern die Kinder für die Themen.

Auch die Eltern werden eingebunden, beispielsweise über Informationsabende. Mehrere Studien belegen die positive Wirkung des Programms auf Gesundheitsbewusstsein, Ernährungs- und Bewegungsverhalten sowie den kritischen Umgang mit Tabak und Alkohol.

AOK-Regionaldirektor Rainer Rinne betont: „Gerade in der Zeit des Grundschulbesuchs werden Werte aufgebaut, die uns das ganze Leben begleiten. Wir möchten die Grundschulkinder mit einem bewährten Programm möglichst früh im Leben in ihrer Gesundheitskompetenz stärken und die Vermittlung von gesundheitsrelevanten Themen erleichtern. Es wird im Unterricht unter anderem um die Themen Bewegung, Ernährung und Entspannung gehen, aber auch um gewaltfreie Konfliktlösung und das Nein-Sagen zu Tabak und Alkohol“.

Weitere Infos unter: www.Klasse2000.de.


zur Startseite