Gifhorn

Arbeit mit Inklusion: Menschen mit Handicap fertigen Möbel für Minigolfanlage am Tankumsee

Die Möbel wurden bereits vor der Corona-Pandemie gefertigt.

Die fertigen Möbel.
Die fertigen Möbel. Foto: Mehrwerk GmbH

Artikel teilen per:

27.05.2020

Isenbüttel. Ein Hauch von Griechenland, Spanien oder Italien am Tankumsee: Unter dem Motto „Mediterraner Strandflair“ fertigten Teilnehmende der Mehrwerk gGmbH Palettenmöbel und Bahnhindernisse für die Minigolf-Anlage „Strandgut“ an. Die weiß lackierten Sitzbänke, Tische und Lounges wurden von Menschen mit Handicap bereits vor der Corona-Pandemie am Kuba Bildungscampus in Wolfenbüttel zusammengebaut. Dies berichtet die Evangelische Stiftung Neuerkerode.


Kreativität und handwerkliches Geschick zeigten die Teilnehmenden zudem bei der Gestaltung der Minigolfbahn-Hindernisse. Für die 18 Bahnen mit maritimem Thema wurden neue Hindernisse gebaut und zum Teil mit Sandeffekt lackiert sowie bestehende Hindernisse mit Muscheln, Treibholz oder Holz im Shabby-Chic-Look dekoriert. Aufgrund der Corona-Sicherheitsmaßnahmen in den Arbeitsbereichen der Mehrwerk gGmbH wurden die Sitzmöbel ausschließlich von Mitarbeitenden ausgeliefert und vor Ort montiert.


zur Startseite