Sie sind hier: Region >

Arbeiten zur Verkehrsberuhigung auf der Thiedestraße



Braunschweig

Arbeiten zur Verkehrsberuhigung auf der Thiedestraße


Es ist mit Einschränkungen und Behinderungen zu rechnen. Symbolfoto: Archiv
Es ist mit Einschränkungen und Behinderungen zu rechnen. Symbolfoto: Archiv Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Auf der Thiedestraße wird am nördlichen Ende der Ortsdurchfahrt Rüningen ein weiterer Fahrbahnteiler eingebaut. Die Arbeiten beginnen am Montag, 29. April und dauern voraussichtlich bis zum 10. Mai. Dies berichtet die Stadt Braunschweig.



Während der Bauzeit sei die Auffahrt auf die Autobahn A 39 in Fahrtrichtung Norden nicht möglich. Der Verkehr werde über die Alte Frankfurter Straße zur Anschlussstelle Gartenstadt umgeleitet. Es sei mit Einschränkungen und Behinderungen zu rechnen.

Im vergangenen Jahr wurden in der Thiedestraße drei Querungen für Fußgänger und eine Mittelinsel im Bereich des südlichen Ortseingangs gebaut sowie die Fahrbahnmarkierung auf gesamter Länge erneuert. Ziele dieser Maßnahmen seien eine Verkehrsberuhigung und eine Verlagerung des Verkehrs von der Ortsdurchfahrt Rüningen auf die A 39.


zum Newsfeed