Wolfenbüttel

Asse-Aktivisten laden ein zur "Scheunenöffnung"

Hauptthema wird das geplante Zwischenlager sein.

Die Groß Vahlberger Asse-Aktivisten wollen informieren.
Die Groß Vahlberger Asse-Aktivisten wollen informieren. Foto: privat

Artikel teilen per:

06.08.2020

Groß Vahlberg. Am 12. August um 18 Uhr öffnen die Groß Vahlberger Asse-Aktivisten ihre Scheune Am Lahbusch gegenüber der Feuerwehr. Es soll informiert werden, Fragen beantwortet und man will bei "einem kühlen Getränk" mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Das teilen die Aktivisten in einer Pressemitteilung mit.



"Unserer Region droht das nächste jahrzehntelange Asse-Desaster", befürchten die Aktivisten. Ein Zwischenlager für Atommüll werde in Steinwurfnähe, direkt am maroden Bergwerk entstehen.


zur Startseite