Sie sind hier: Region >

Atzumer feierten das 17. Maibaumfest bei gutem Wetter



Wolfenbüttel

Atzumer feierten das 17. Maibaumfest bei gutem Wetter



WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Atzum. Das bewährte Maibaumaufstellteam um Erich Faber hatte den frisch geölten Maibaum mit Emblemen unter anderem von Atzumer Firmen, Feuerwehr und Sportverein geschmückt. Unter Mithilfe von Gabelstapler, Treckern und Manneskraft wurde er aufgerichtet.

Mit Dank an die vielen Helfer und Kuchenspenderinnen und einem launigen Gedicht eröffnete Ortsbürgermeister Jürgen Lingelbach im Namen des Ortsrates das traditionelle 17. Atzumer Maibaumfest. Auch wenn die Temperatur dieses Jahr etwas frischer als sonst war, schaffte es die Sonne die Regenwolken zur Seite zu schieben. Die Chorgemeinschaft der Männergesangvereine aus Salzdahlum und Ahlum erfreute mit kräftigem Gesang und fröhlichen Liedern die Festbesucher, bevor alle zusammen bekannte Lieder zum Mai sangen.


<a href= Der Lanz- Bulldog mit Florian Kinne (links) und Michael Heine.">
Der Lanz- Bulldog mit Florian Kinne (links) und Michael Heine. Foto:



Danach schmeckte das Gegrillte, das frisch gezapfte Braunschweiger Bier und die leckere Maibowle. Der Posaunenchor Ahlum begeisterte die Besucher mit fröhlichen und schwungvollen Liedern und zeigte, dass er nicht nur Gottesdienste hervorragend begleiten kann. Die Freiwillige Feuerwehr Atzum zeigte, wie man einen Fettbrand löschen sollte und wie nicht. Außerdem gab es leckere Erbsensuppe von Frau Loose und von Atzumerinnen gebackene und gespendete Torten.
Die Kinder hatten Freude an den zwei Lanz Bulldog-Oldtimertreckern, die Florian Kinne und Michael Heine auf den Pumpenplatz gefahren hatten. Seinen 21 Jahre alten BMW 525 i hatte Stefan Knobloch auf den Pumpenplatz gefahren. Er und Janine Casemir informierten über die Rally Baltic Sea Circle 2015, ein modernes Abenteuer, an dem sie teilnehmen werden.

Die Atzumer sammelten eifrig über 300 Euro, die den Projekten „Die Arche“ und den „ Weggefährten-Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig“ zugutekommen. Die Atzumer können sich auf das 18. Maibaumfest 2016 freuen.


zur Startseite