Wolfenbüttel

Auf den Spuren des Bieres: CDU-Kreisverband lädt ein


Symbolfoto: Privat
Symbolfoto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

18.03.2016




Wolfenbüttel. Anlässlich des 500jährigen Jubiläums des Reinheitsgebotes des bayerischen bzw. deutschen Bieres - der ältesten und beständigsten deutschen Lebensmittelrichtlinie - lädt CDU-Kreisvorsitzender Frank Oesterhelweg zum Bierfest am 23. April auf dem ehemaligen Gelände der Germania-Brauerei in Wolfenbüttel ein.

Bereits im Vorfeld finden zwei kleinere Veranstaltungen statt: Die CDU lädt ein zum "Stadtrundgang durch die historische Hopfenstadt Hornburg" am Donnerstag, 31. März, um 18.30 Uhr. In den Kosten von 10 Euro pro Person sind Stadtrundgang, kleiner Imbiss und ein leckerer Hornburger Hopfenlikör in Reinhardt´s Pension enthalten. Unbedingt notwendig ist eine verbindliche Anmeldung/Zahlung bis zum 23. März in der CDU-Geschäftsstelle in Wolfenbüttel, die Teilnehmerzahl ist begrenzt; für Nachrücker wird gegebenenfalls später eine zweite Veranstaltung angeboten, so der Kreisverband.

Es folgt ein "Rustikaler Info-Abend im alten Germania-Eiskeller" am Mittwoch, 6. April, um 19 Uhr, Marktstraße 1-3, Wolfenbüttel (Hof hinter dem Restaurant Kreta II). Wie der CDU-Kreisverband erklärt, sei eine kleine Bewirtung ist vorgesehen. Unterhaltsame Kurzvorträge von Eigentümer Michael Flak über das historische Grundstück, Dieter Kertscher und Dietmar Dolle über Wolfenbüttels Stadt- und Brauereigeschichte sowie von Frank Oesterhelweg über das Bier als solches sollen ein interessantes Programm im urigen Ambiente bilden. Eine persönliche Anmeldung bis zum 1. April in der CDU-Geschäftsstelle unter Tel. 05331-1672 ist erforderlich.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/tag-des-bieres-oesterhelweg-plant-veranstaltungen-in-historischem-ambiente/


zur Startseite