Wolfsburg

„Auf ein Wort“ mit Stephan Weil" am Mittwoch im Föhrenkrug


Am kommenden Mittwoch steht Stephan Weil in Wolfsburg Rede und Antwort. Archivfoto: Sandra Zecchino
Am kommenden Mittwoch steht Stephan Weil in Wolfsburg Rede und Antwort. Archivfoto: Sandra Zecchino Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

05.10.2017

Wolfsburg. Am kommenden Mittwoch, 11. Oktober stehen SPD-Landtagskandidatin Immacolata Glosemeyer und Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil allen Wolfsburger Bürgern ab 19:00 Uhr im Föhrenkrug in der Pestalozziallee 3 Rede und Antwort.



Um 19 Uhr wird es zur Einstimmung einen Auftritt des Shantychors „Drömlingsänger Vorsfelde“ geben, der Landesvater wird für 19.30 Uhr erwartet. Während der Veranstaltung mit dem Titel „Auf ein Wort“ erhalten die anwesenden Gäste die Möglichkeit, ihre Fragen und Anliegen auf Bierdeckeln zu schreiben, die dann wahlweise von Weil oder Glosemeyer beantwortet werden. Es gibt Freibier und Brezeln. „Wir hoffen auf ein buntes Potpourri aus Statements und Anregungen. Wir wollen uns mit den Bürgern in einen lebhaften Dialog begeben“, kündigt Glosemeyer an. „Die Wolfsburger bestimmen mit ihren Fragen den Abend“, betont Weil.


zur Startseite