Sie sind hier: Region >

Auffahrunfall am Kreuz Nord: Eine Verletzte



Braunschweig

Auffahrunfall am Kreuz Nord: Eine Verletzte


Symbolfoto: André Ehlers
Symbolfoto: André Ehlers Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

Braunschweig. Vier Fahrzeuge waren an einem Auffahrunfall am Dienstagmorgen auf der A2 am Autobahnkreuz Braunschweig Nord in Richtung Hannover beteiligt. Eine Autofahrerin wurde verletzt.



Zwei Wagen mussten abgeschleppt werden, weil sie nicht mehr fahrbereit waren. Es entstand Schaden in Höhe von über 14.000 Euro.

Zu spät hatte ein 54 Jahre alter Autofahrer einen Stau auf dem Verzögerungsstreifen der A2 zur A391 bemerkt und war trotz Vollbremsung auf den bereits stehenden Polo einer 56-Jährigen aufgefahren. Durch den Anstoß schob ihr Wagen noch zwei weitere Autos aufeinander. Die Frau wurde leicht verletzt, musste aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden.


zur Startseite