Sie sind hier: Region >

Auftakt für Brunnensaison: Wasserspiele werden in Betrieb genommen



Wolfsburg

Auftakt für Brunnensaison: Wasserspiele werden in Betrieb genommen


Auch der Brunnen vorm Rathaus wird wieder in Betrieb genommen. Foto: Magdalena Sydow
Auch der Brunnen vorm Rathaus wird wieder in Betrieb genommen. Foto: Magdalena Sydow Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Bald sprudelt es in Wolfsburg wieder richtig. In den kommenden Wochen sollen nach und nach sämtliche der über 30 Brunnen angestellt werden. Das teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit.



Zunächst werden die einzelnen Wasserspiele jedoch von Schmutz und Laub gereinigt und auf ihre Funktion hin getestet. Wo Reparaturen notwendig sind, wird später angestellt. Allerdings soll bis Mitte April die Vielzahl der Brunnen möglichst funktionieren.

Die Anlagen werden in Betrieb genommen, weil mit stärkeren Frösten, die die Technik schädigen könnten, nicht mehr gerechnet wird. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich in der Woche ab dem 12. März an den Brunnen in der Porschestraße - Wasserlandschaft und Gezeitenbrunnen in der Fußgängerzone sowie Grabschhand und Orgel auf dem Rathausvorplatz. Die Hülle des Pfauenbrunnens an der Markthalle soll in der Woche ab 19. März demontiert werden.


zur Startseite