Wolfenbüttel

CDU-Samtgemeindeverband Elm-Asse wählt neuen Vorstand


Dietmar Fricke (stv. Vorsitzender), Michael Ebe (Schriftführer), Jan Willeke (Beisitzer), Sarah Grabenhorst-Quidde (stv. Vorsitzende und Mitgliederbeauftragte), Karl-Heinz Müller (Vorsitzender), Jörg Singelmann (Beisitzer), Frank Dannhauer (Schatzmeister). Foto: Frank Dannhauer
Dietmar Fricke (stv. Vorsitzender), Michael Ebe (Schriftführer), Jan Willeke (Beisitzer), Sarah Grabenhorst-Quidde (stv. Vorsitzende und Mitgliederbeauftragte), Karl-Heinz Müller (Vorsitzender), Jörg Singelmann (Beisitzer), Frank Dannhauer (Schatzmeister). Foto: Frank Dannhauer

Artikel teilen per:

29.06.2017

Schöppenstedt. Am 22. Juni erfolgten in einer Mitgliederversammlung des Samtgemeindeverbandes Elm-Asse Vorstandsneuwahlen.



Nach dem Rechenschaftsbericht des Vorstands, einem Bericht aus der Kreistagsfraktion und einem Grußwort der CDU-Landtagskandidatin Frau Sarah Grabenhorst-Quidde, die kurzfristig auch den CDU-Bundestagskandidaten Uwe Lagoski vertrat, der in Berlin zeitgleich Sitzung hatte, kam es zu einer sehr offenen und intensiven Aussprache. Im Anschluss erfolgte die Neuwahl des Vorstands.

Der Vorstand befasst sich aktuell mit der aus seiner Sicht nicht zukunftsfähigen Entscheidung um die Schulstandorte in der Region, dem Umgang mit öffentlichen Geldern und was davon noch für kleine Gemeinden zum Leben übrig bleibt und geht jetzt mit Energie in die Vorbereitungen der jetzt anstehenden Bundestagswahlen und den kurz darauf folgenden Landtagswahlen im kommenden Jahr.


zur Startseite