whatshotTopStory

Aus dem Garten verschwunden: Wurde Hund "Paul" gestohlen?

Die Französische Bulldogge Paul ist aus dem heimischen Garten in Grußendorf verschwunden.

von Julia Fricke


Bulldogge Paul wird vermisst.
Bulldogge Paul wird vermisst. Foto: Privat

Artikel teilen per:

20.11.2020

Grußendorf. Am gestrigen Donnerstag wurde die Französische Bulldogge "Paul" aus dem Garten seiner Besitzerin in Grußendorf gestohlen. Dies bestätigt die Polizei auf Nachfrage von regionalHeute.de. Seine Besitzerin Sandra Schumacher geht davon aus, dass der erst ein Jahr alte Rüde gestohlen wurde.



Wie Schumacher gegenüber regionalHeute.de berichtet, habe sie den Hund gegen 13 Uhr in den Garten hinaus gelassen. Ihr Grundstück sei gut eingezäunt, sodass Paul nicht hätte einfach weglaufen können. "Ich lasse Paul sonst nie unbeaufsichtigt. Ich habe nur 15 Minuten telefoniert", so Schumacher. Um 13:30 Uhr war Paul verschwunden. Die Hundehalterin erinnert sich daran, dass ein weißer Lieferwagen vor ihrem Haus geparkt hatte, als sie Paul in den Garten ließ. "Ich habe mir nichts dabei gedacht. Ich dachte, dass vielleicht einer der Nachbarn ein Paket bekommt", erklärt sie. Von einer Nachbarin hörte sie jedoch, dass dieser Lieferwagen bereits zwei Tage vorher abends in der Gegend gesehen worden sei.


Wer hat Paul gesehen? Foto: Privat



"Ich bin unendlich traurig. Der Gedanke, was mein Paulchen jetzt gerade durchmacht, ist unerträglich", so Schumacher. Der Rüde hat zudem eine Futtermittel-Allergie. Das falsche Futter führt bei ihm zu einem Juckreiz. Bereits seit Freitagvormittag ist sie auf der Suche nach ihrem Vierbeiner. Sie gibt nicht auf.


zur Startseite