Bestätigte Corona-Infektionen in der Region
BS
169
GF
78
GS
61
HE
69
PE
89
SZ
58
WF
55 (+4)
WOB
184
Stand: 01.04.20, 20.13 Uhr - neue Zahlen in Rot. Genesungen werden offiziell nicht gezählt. Quelle: Offizielle Bestätigungen der Landkreise und Städte.



Peine

Ausgezeichnet: IGS Lengede ist "SmartSchool"

Mit dem Preis zählt die Schule zu einem bundesweiten Exzellenz-Netzwerk in Sachen digitalisiertes Lernen.

Vorstellung des digitalen Werkzeugkastens durch Kerstin Jasper (v.l.n.r.: Nils Diener/Fachbereichsleitung Arbeit-Wirtschaft-Technik & Gesellschaftslehre, Kerstin Jasper/Didaktische Leiterin, Anne Gehling/Fachbereichsleitung Deutsch & Ethikwissenschaften)
Vorstellung des digitalen Werkzeugkastens durch Kerstin Jasper (v.l.n.r.: Nils Diener/Fachbereichsleitung Arbeit-Wirtschaft-Technik & Gesellschaftslehre, Kerstin Jasper/Didaktische Leiterin, Anne Gehling/Fachbereichsleitung Deutsch & Ethikwissenschaften) Foto: IGS Lengede

Artikel teilen per:

26.03.2020

Lengede. Im Dezember vergangenen Jahres hat die IGS Lengede umfangreiche Bewerbungsunterlagen für den Wettbewerb SmartSchool des Digitalverbandes Bitkom eingereicht. “Dargelegt haben wir den partizipativen Prozess der Auswahl einer digitalen Lernumgebung, das konsequente BYOD-Konzept (tägliche Nutzung schülereigener Tablets und Notebooks in allen Klassen), die Nutzung der digitalen Lernumgebung im Unterricht, die Entwicklung des umfangreichen digitalen Werkzeugkastens L³KIDS, die Fortbildung unserer eigenen Lehrkräfte sowie den Transfer des eigenen Wissens zu anderen Schulen, Schulträgern und Multiplikatoren ”, so Schulleiter Jan-Peter Braun.


Die Preisträgerschulen sollten eigentlich bereits am Freitag, 13. März um 12:30 Uhr in Berlin im Rahmen der Bitkom Bildungskonferenz ausgezeichnet werden. Die Schulleitung hatte schon die Hotelzimmer in Berlin gebucht, so Braun. Bedingt durch die Corona-Situation wurde die Veranstaltung jedoch kurzfristig abgesagt.

Am heutigen Donnerstag wurden nun die Gewinnerschulen im Rahmen einer Pressekonferenz des Branchenverbandes Bitkom, an der auch die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Stefanie Hubig, per Video zugeschaltet war und unter Beisein des Bitkom-Präsidenten Achim Berg, bekanntgegeben.

Großer Jubel nach Verkündung der Preisträger


„Wir haben alle gejubelt, als wir die Nachricht erhalten haben“, freut sich Kerstin Jasper, die sich für die Unterrichtsentwicklung an der Gesamtschule verantwortlich zeichnet. „Durch diese Auszeichnung sind wir Teil des bundesweiten Exzellenz-Netzwerks ‚SmartSchool‘“, so Jasper. Als Teil des Exzellenz-Netzwerkes nehme man nun regelmäßig an länderübergreifenden Treffen mit anderen ausgezeichneten Schulen teil. Es ergeben sich so große Potenziale voneinander zu lernen und gemeinsam noch besser zu werden, ist sich die Didaktische Leiterin sicher.

„An dem Erfolg waren viele beteiligt“, so Braun. In erster Linie zählt er hierbei Lehrkräfte, Schüler- und Elternvertreter auf, die in den vergangenen drei Jahren hervorragend zusammengearbeitet und diesen Weg gemeinsam gestaltet und getragen haben. Genauso wichtig war die herausragende Zusammenarbeit mit der Deutschlandzentrale der Lernmanagementsystems itslearning, dem in Bayern ansässigen Softwarehaus Heider als Hersteller des Schulverwaltungssoftware Atlantis, über die das gesamte Nutzermanagement läuft sowie dem in Ilsede ansässige mittelständischen Systemhaus Christmann Informationstechnik+Medien, das sich für Server, Netzwerk und Programmierung verantwortlich zeichnet. „Nur durch die intensive und von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Zusammenarbeit der insgesamt vier Partner konnten innerhalb kürzester Zeit die erforderlichen technischen Voraussetzungen geschaffen werden“, so Braun. Auch der Landkreis Peine als Schulträger habe die Schule auf dem Weg beispielgebend unterstützt. Gleiches gelte für die Begleitung durch die Landesschulbehörde, die Innovationen, so die Erfahrung des Schulleiters, positiv gegenüberstehe.


zur Startseite