whatshotTopStory

Auto brennt auf Gartencenter-Parkplatz: Keine Verletzten

Die Feuerwehr konnte durch den Einsatz von speziellem Löschmittel den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

Die Feuerwehr beim Löschen des Brandes.
Die Feuerwehr beim Löschen des Brandes. Foto: Feuerwehr Goslar

Artikel teilen per:

19.06.2020

Goslar. Auf dem Parkplatz eines Gartencenters in der Feldstraße geriet ein Auto in Brand. Vom Motorraum ausgehend breitete sich das Feuer aus. Personen kamen nicht zu Schaden. Von einem Totalschaden ist auszugehen. Dies berichtet die Feuerwehr Goslar.


Die Goslarer Feuerwehr wurde am Mittag zu dem brennenden Wagen auf dem Parkplatz des Gartencenters alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte der Motorraum komplett. Das Feuer breitete sich aus. Mit speziellem Löschmittel konnten die Einsatzkräfte das Feuer sehr schnell unter Kontrolle bekommen und löschen. Um auch den Innenraum abzulöschen, mussten die Brandschützer die Seitenscheibe des Fahrzeugs einschlagen. Mit dem Fahrzeugschlüssel ließ sich die Fahrertür nicht mehr öffnen.

Da kontaminiertes Löschwasser aufgenommen werden musste, ließ Einsatzleiter Olaf Laue die Untere Wasserbehörde verständigen. Ein Gullyeinlauf wurde durch die Einsatzkräfte abgesichert. Die Firma Eurawasser nahm das kontaminierte Löschwasser abschließend auf.


zur Startseite