whatshotTopStory

Auto fliegt aus Kurve und überschlägt sich

Es sei bereits der zweite Unfall auf dieser Strecke in dieser Woche gewesen, zu dem die Feuerwehr ausrücken musste.

Der Wagen war aus der Kurve geflogen und hatte sich überschlagen.
Der Wagen war aus der Kurve geflogen und hatte sich überschlagen. Foto: Freiwillige Feuerwehr Hohenhameln

Artikel teilen per:

24.09.2020

Hohenhameln. Am heutigen Donnerstag wurden um 14.03 Uhr die Ortswehren Ohlum, Hohenhameln und Harber zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rötzum und Ohlum alarmiert. 
Eine 57-jährige Hohenhamelnerin befuhr mit Ihrem Peugeot aus Mehrum kommend in Richtung Ohlum kam aus noch ungeklärter Ursache nach eine Kurve von der Straße ab, schlitterte zirka 50 Meter durch den Graben und überschlug sich zum Schluss.
 Es sei, so die Feuerwehr Hohenhameln in einer Pressemitteilung, bereits der zweite Unfall auf dieser Strecke in dieser Woche.



Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Frau bereits aus Ihrem Auto gelangt. 
Der Rettungsdienst wurde bei der Erstversorgung unterstützt, die Batterie abgeklemmt und die Einsatzstelle abgesichert.
 Die 57-Jährige kam zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Zur Schwere der Verletzungen könne die Feuerwehr keine Angaben machen.

Bereits am vergangenen Dienstag ereignete sich gegen Mittag auf derselben Strecke, unweit der heutigen Einsatzstelle ebenfalls ein Verkehrsunfall der relativ glimpflich am Baum endete. Auch dieser ältere Herr wurde zur weiteren Untersuchung in ein Klinikum gebracht.
Im Einsatz waren die Ortswehren aus Ohlum, Hohenhameln und Harber mit fünf Fahrzeugen und 30 Kräften, der Rettungsdienst und die Polizei.


zur Startseite