Sie sind hier: Region >

Auto rast in Grundstücksmauer: Fahrer schwer verletzt



Peine

Auto rast in Grundstücksmauer: Fahrer schwer verletzt

Wie es zu dem Unfall kam, ist bisher noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

von Anke Donner


Ein Auto fuhr am Freitagabend in die Grundstücksmauer eines Wohnhauses.
Ein Auto fuhr am Freitagabend in die Grundstücksmauer eines Wohnhauses. Foto: aktuell24

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Barbecke. Am Samstagabend kam es im Lengeder Ortsteil Barbecke zu einem Unfall. Ein Auto war aus bislang ungeklärter Ursache in die Grundstücksmauer eines Wohnhauses gefahren. Dabei wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus.



Gegen 17.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte zur Unfallstelle in die Hauptstraße gerufen. Dort hatte sich ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen ereignet, in dessen Folge eines der Autos in der Mauer eines nahegelegenen Grundstücks landete. Nach ersten Erkenntnissen war der 57-jährige Fahrer des Unfallwagens aus Richtung Broistedt auf der Hauptstraße unterwegs, als er aus bisher unbekannter Ursache nach einer leichten Kurve gegen ein parkendes Auto fuhr. Im weiteren Verlauf geriet er auf die Gegenfahrbahn und krachte in die Mauer.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich der Mann noch im Fahrzeug, war ansprechbar und wurde aus dem Auto befreit. Mit mittelschweren Verletzungen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, die Straße wurde für die Dauer des Einsatzes und der Aufräumarbeiten gesperrt.

Der Unfallfahrer rammte erst ein parkendes Auto und fuhr dann in eine Mauer.
Der Unfallfahrer rammte erst ein parkendes Auto und fuhr dann in eine Mauer. Foto: aktuell24


zur Startseite