Wolfsburg

Auto und Müllcontainer brannten in Wolfsburg


In der Nacht brannte es wieder zweimal in Wolfsburg. Vermutlich war es Brandstiftung. Symbolfoto: Sina Rühland
In der Nacht brannte es wieder zweimal in Wolfsburg. Vermutlich war es Brandstiftung. Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

17.01.2017

Wolfsburg. Aus ungeklärter Ursache geriet am späten Montagabend ein VW Passat einer 46 Jahre alten Wolfsburgerin auf einem Hinterhof an der Heßlinger Straße in Brand. Hierbei wurde das Fahrzeug teilweise beschädigt, es entstand ein Schaden von 5.000 Euro.



Nur drei Stunden später um 01.55 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei erneut zu einem Brand in die Straße An der St. Annen-Kirche gerufen. Hier brannte eine einzelne Mülltonne völlig nieder. Da beide Tatorte in unmittelbarer Nähe liegen, ist ein Zusammenhang der Taten nicht ausgeschlossen. In beiden Fällen gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizeiwache unter Telefon 05361-46460 in Verbindung.


zur Startseite