Braunschweig

Autofahrer mit falscher Reaktion - Motorradfahrer verletzt


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

03.09.2019

Braunschweig. Falsch eingeschätzt hatte am Montagabend, 20.36 Uhr, ein Autofahrer die Entfernung eines Motorradfahrers auf der Stephensonstraße. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet kam es zum Unfall und der Motorradfahrer wurde verletzt.


Der 26-jährige Mann fuhr mit seinem Wagen vom Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters nach links auf die Stephensonstraße. Hierbei schätzte er die Entfernung eines Motorrades, welches sich von rechts näherte, falsch ein. Der 17-jährige Fahrer des Kleinkraftrades machte mittels Signal und Lichthupe darauf aufmerksam. Der Autofahrer bremste daraufhin reflexartig, so dass der Motorradfahrer schließlich von hinten auffuhr.

Bei dem Sturz verletzte sich der junge Mann leicht. Ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf ungefähr 500 Euro geschätzt.


zur Startseite