Sie sind hier: Region >

Dettum: Motorradfahrer bei Unfall verletzt



Autofahrer verursacht Unfall und flüchtet: Motorradfahrer verletzt

Der 18-Jährige ist mit seiner Maschine in einem Graben gelandet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Dettum. Am gestrigen Dienstagnachmittag wurde ein 18-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall auf der K625 zwischen Dettum und Mönchevahlberg leicht verletzt, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.



Demnach hätte der Motorradfahrer einem entgegenkommenden und zu weit links fahrenden Auto nach rechts ausweichen müssen. Bei diesem Ausweichmanöver geriet der Motorradfahrer in den angrenzenden Straßengraben und stürzte dort zu Boden. Hierbei habe er sich leicht verletzt und wurde mit dem Rettungsdienst in das städtische Klinikum nach Wolfenbüttel gebracht. Am Motorrad sei Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro entstanden, es musste abgeschleppt werden.

Der bislang unbekannte, mutmaßliche Verursacher habe seine Fahrt fortgesetzt, ohne seinen Pflichten aus Unfallbeteiligter nachzukommen. Bei
dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen VW Tiguan oder T-Roc, in weiß gehandelt haben. Hinweise: 05331 / 933-0.


zum Newsfeed