Sie sind hier: Region >

Autoren-Lesung mit Musik am Fukushima-Jahrestag



Wolfenbüttel

Autoren-Lesung mit Musik am Fukushima-Jahrestag


Dr. Rainer Gellermann liest aus seinem Buch „Kast -  oder wie die Glut in den Wald kam“. Foto: Veranstalter
Dr. Rainer Gellermann liest aus seinem Buch „Kast - oder wie die Glut in den Wald kam“. Foto: Veranstalter Foto: Veranstalter

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am Sonntag, 11. März, um 16 Uhr im Rathaus Wolfenbüttel wird der Autor Dr. Rainer Gellermann aus seinem Buch den Weg der Radioaktivität in Lied- und Gedichtform nachzeichnen. Zusammen mit Musik und Bildern aus einem Schulprojekt soll der Katastrophe in Fukushima gedacht werden.



„Kast - oder wie die Glut in den Wald kam“


Chronologisch (mit Jahreszahlen) listet Dr. Rainer Gellermann in seinem Buch den Weg der Radioaktivität in Lied- und Gedichtform auf. Von 1900 „Entdeckung Radium“ über 1986 „die Wolke von Tschernobyl“ bis 2050 ff „Neuer Aufbruch: Hey Alter“. Es sind Texte, die sich sachlich und kritisch mit dem Thema Radioaktivität bzw. dem Umgang mit Radioaktivität auseinandersetzen und damit Leser oder Zuhörer zum Nachdenken bringt.


Um die Texte auch entsprechend der Lied- und Gedichtform vorzutragen, konnten für den Gesang Inge Achilles, für die Lesungen Bodo Walther, Barbara Imfeld-Pinkepank und Paul Koch gewonnen werden. Der Autor Gellermann wird sich als Moderator mit Erklärungen zu den Texten beteiligen. Zu dieser Veranstaltung am Fukushima-Jahrestag hat Herr Gellermann noch einen neuen Text erstellt. Nach diesem Text wird Takashi Kunimoto meditative Musik auf einer japanischen Flöte (Shakuhachi) darbieten. Ansonsten wird die Veranstaltung musikalisch von dem Klarinettenduo Norina Herglotz und Helen Müller umrahmt.

Bilder aus einem Schulprojekt (Strahlende Welten) und 2 bis 3 Poster aus einer Fukushima-Ausstellung (von ausgestrahlt e.V.) werden zu sehen sein. Die beiden Bücher von Dr. Gellermann („Kast- und wie die Glut in den Wald kam“ und „Skat mit Asse“) kann am Ende der Veranstaltung käuflich erworben werden. Dr. Rainer Gellermann, Autor von dem Buch „Kast - oder wie die Glut in den Wald kam“ ist Physiker. Beruflich ist er im Strahlenschutz tätig. Seine Arbeitsgebiete sind Radioökologie und Umweltradioaktivität. Seit 2011 engagiert er sich auch bei Bürgerinitiativen im Umfeld der Asse. Die Veranstaltung wird eröffnet von Paul Koch (Projektreferent für die Europäischen Aktions-wochen) und dem Autor Dr. Rainer Gellermann. Ein Grußwort wird die stellvertretende Bürgermeisterin von Wolfenbüttel, Katrin Rühland, sprechen.

Eintritt frei.

Unbedingt beachten: Einlass von 15.30 bis 16 Uhr – danach schließt die Automatiktür am Rathaus selbstständig.


zur Startseite