Sie sind hier: Region >

B 241 nach Busbrand weiterhin gesperrt



Goslar

B 241 nach Busbrand weiterhin gesperrt


Der Bus brannte komplett aus. Foto: Feuerwehr Goslar
Der Bus brannte komplett aus. Foto: Feuerwehr Goslar

Artikel teilen per:

Goslar. Wie die Polizei am heutigen Montagnachmittag mitteilte, bleibt die Bundesstraße B 241 zwischen Goslar und Clauthal-Zellerfeld voraussichtlich noch bis heute Abend auf Grund von Bergungs- und Reparaturmaßnahmen gesperrt. Am gestrigen Sonntag ist es dort hinter der Glockenbergkurve in einem Linienbus-Brand gekommen (regionalHeute.de berichtete).



Entgegen ersten Berichten der Feuerwehr, ist nach Informationen der Polizei Goslar der 39-jährige Busfahrer aus Bad Harzburg unverletzt geblieben. Eine 17-jährige Mitfahrerin aus St. Andreasberg hingegen soll mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus Herzberg gebracht worden sein.

Angaben zur Ursache des Busbrandes und Schadenshöhe sind derzeit noch nicht möglich. Die Polizei hat nach eigenen Angaben die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Lesen Sie auch:


https://regionalgoslar.de/busbrand-in-der-glockenbergkurve/


zur Startseite