Sie sind hier: Region >

B 244: Erneuerung des Radwegs zwischen Mariental und Querenhorst



Helmstedt

B 244: Erneuerung des Radwegs zwischen Mariental und Querenhorst

Ab Montag sei mit Behinderungen des Straßenverkehrs zu rechnen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Mariental/Querenhorst. Ab Montag, müssen Verkehrsteilnehmer im Zuge der Bundesstraße 244 zwischen Mariental und Querenhorst (Landkreis Helmstedt) mit Behinderungen rechnen. Grund sind Arbeiten zur Erneuerung des Radwegs. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel am Donnerstag in einer Pressemitteilung hin.



Wie die Behörde weiter mitteilte, wird zwischen der Kreuzung mit der K 50 und der Kreuzung mit der K 56 auf einer Länge von rund 3,5 km der Radweg erneuert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende November. Die Arbeiten erfolgen als Wanderbaustelle unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn mit Ampelregelung. Radfahrer werden gebeten, den Baustellenbereich zu umfahren.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 260.000 Euro und werden vom Bund getragen. Witterungsbedingte Verzögerungen seien grundsätzlich möglich.


zum Newsfeed