Sie sind hier: Region >

B 244: Ortsdurchfahrt Alt Isenhagen voll gesperrt



Gifhorn

B 244: Ortsdurchfahrt Alt Isenhagen ab Montag voll gesperrt

Die Arbeiten sollen rund sechs Wochen andauern und zum Ferienende beendet sein.

Baustelle, Sperrung, Bauarbeiten, Sanierung, Straßensperrung, Baumaßnahmen, Durchfahrt, Einfahrt, Verbot, Verboten Symbolfoto: Marvin König
Baustelle, Sperrung, Bauarbeiten, Sanierung, Straßensperrung, Baumaßnahmen, Durchfahrt, Einfahrt, Verbot, Verboten Symbolfoto: Marvin König Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

Alt Isenhagen. Auf der Bundesstraße 244 in der Ortsdurchfahrt Alt Isenhagen müssen sich Verkehrsteilnehmer ab dem kommenden Montag auf eine Vollsperrung einstellen. Grund sind eine Fahrbahnerneuerung und Arbeiten an Versorgungsleitungen. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin.



Wie die Behörde weiter mitteilte, sollen die Arbeiten rund sechs Wochen andauern und zum Ferienende beendet sein. Der Durchgangsverkehr wird in dieser Zeit ab Hankensbüttel über die K 123 nach Knesebeck und weiter über die L 286 nach Wittingen umgeleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung.

Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 664.000 Euro, von denen der Bund rund 603.000 Euro und der Wasserverband Gifhorn rund 61.000 Euro übernehmen.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.


zur Startseite