whatshotTopStory

„Bad Harzburg unter Dampf“: Große Feier zu 175 Jahren Bahnverkehr


Vor 175 Jahren fuhr die erste Dampflok von Bad Harzburg nach Braunschweig. Symbolfoto: Alec Pein
Vor 175 Jahren fuhr die erste Dampflok von Bad Harzburg nach Braunschweig. Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

25.10.2018

Goslar. Unter dem Motto „Bad Harzburg unter Dampf“ feiert die Stadt Bad Harzburg am 10. November in der Zeit von 9 Uhr bis 17 Uhr auf dem Bahnhof Bad Harzburg das 175-jährige Jubiläum der ersten eigenständigen Dampflokverbindung zwischen Bad Harzburg und Braunschweig. Das gab die Stadt Bad Harzburg in einer Pressemitteilung bekannt.


Gemeinsam mit der DB Regio AG, DB Station&Service AG, dem Regionalverband Großraum Braunschweig, der erixx GmbH, dem Kindergarten Westerode und dem Harzer Heimat- und Fotoarchiv Harry Plaster möchte die Stadt Bad Harzburg dieses Jubiläum nutzen, allen interessierten Besuchern das Thema „Bahn - früher, heute und zukünftig“, mit jeweils unterschiedlichen Aktionen, näher zu bringen.

Foto-Ausstellung und Sänger


Neben einer Foto-Ausstellung in der Bahnhofshalle wird es ein über den ganzen Tag verteiltes Veranstaltungsprogramm auf dem Querbahnsteig geben. Die Besucher erwartet ein kleiner historischer Jahrmarkt mit Konzertorgel und Drehorgelspieler. Gespannt sein darf man auch auf die „Original Übersee Kuriositätenschau“, einem wundervollen Panoptikum der längst vergangenen Zeit und auf Coupletsänger Benno Radke aus Berlin, der sich nicht nur Couplets von Otto Reuter und Claire Waldorff widmet, sondern auch Alt Berliner Lieder, Tonfilmschlager und Gassenhauer von Friedrich Holländer zum Besten gibt. Nicht zu vergessenen auch „Filu“, der mit seinem leicht schief sitzenden Hut und seiner adretten Uniform einen ewig schusseligen und doch liebenswerten Kofferpagen mimt.

Eine Sonderfahrt für die erlebte Vergangenheit


Neben weiteren „Persönlichkeiten“ wie zum Beispiel Philipp August von Amsberg oder Herrn Oberstleutnant Wilhelm von Oberbeck werden weitere Akteure den Flair der alten Kaiserzeit vermitteln und gern für Erinnerungsfotos zur Verfügung stehen. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht selbstverständlich eine historische Sonderfahrt mit der Dampflok der Baureihe 52 1360-8 von Bad Harzburg nach Braunschweig und zurück. Abfahrt zu dieser Fahrt ist um 14:17 Uhr ab Bad Harzburg, die Rückankunft ist für 16:38 Uhr vorgesehen.

Die Tickets zu dieser Sonderfahrt können ab dem 22. Oktober zum Preis von zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder und Jugendliche (bis einschließlich 14 Jahre) bei den Vorverkaufsstellen im Rathaus (Servicebüro) der Stadt Bad Harzburg, an der Forstwiese 5, dem Kulturklub Bad Harzburg, in der Herzog-Wilhelm-Straße 65, erworben werden.
Der Verkauf erfolgt jeweils zu den üblichen Geschäftszeiten.


zur Startseite