whatshotTopStory
videocamVideo

Badesommer 2017: Schwimmhose an und ab ins Wasser

von Nick Wenkel


Mit einem Sprung ins Wasser wurde die Badesaison am Fümmelsee eingeläutet. Auch die Okeraue öffnete am heutigen Samstag ihren Außenbereich. Fotos/Video: Nick Wenkel Foto: Nick Wenkel

Artikel teilen per:

13.05.2017

Wolfenbüttel. Besser hätte das Wetter für die Eröffnung der Freibad-Saison (zunächst) nicht sein können: Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen starteten am heutigen Samstag die Freibäder Fümmelsee und Okeraue in den Badesommer 2017.



Der Wolfenbütteler Schwimmverein (WSV) lud alle Vereinsmitglieder und Schwimmfreunde am heutigen Samstag in das Natur- und Familienbad Fümmelsee zum Anbaden für den Sommerbetrieb 2017. Auch wenn die Wassertemperatur mit 14 Grad Celsius noch viel Luft nach oben hat, trauten sich schon einige Unerschrockene mit einem Sprung ins kühle Nass. Gleichzeit gab der WSV einen kurzen Überblick über die anstehenden Veranstaltungen in diesem Jahr. Neben dem traditionellen Lichterfest am 26. August oder dem atmosphärischen Nachtbaden, ebenfalls im August, veranstaltet des WSV nach langer Zeit auch wieder ein Sommerzeltlager. Vom 23. bis 29. Juli können Kinder bis 16 Jahren am Naturbad wieder ein kleines Abenteuer erleben. Informationen dazu finden Sie hier. Anmeldungen bis zum 19. Juni an: jugendwart@wsv21.de.


Nach dem Sprung ins Wasser wurden ein paar Bahnen gezogen. Foto: Nick Wenkel


Zusammenarbeit mit der Ostfalia


Die Eröffnung der Badesaison im Fümmelsee nahm der WSV als Anlass, die Zusammenarbeit mit der Ostfalia in Wolfenbüttel zu loben. Denn die Professoren und Studenten überprüfen regelmäßig die Wasserqualität des Sees. Diese seien in diesem Jahr hervorragend, betont Ostfalia-Professorin Dr. Elke Wilharm. Obwohl die Qualität stabil sei, werden weiterhin Untersuchungen durchgeführt. Praktisch für die Studenten: Sie können ortsnah am Fümmelsee selbstständig Proben durchführen und praxisorientiert lernen. Derzeit werde auch ein Entwicklungskonzept von Studenten der Ostfalia ausgearbeitet, dass in den nächsten Wochen präsentiert werden könne.


Einladend sind vor allem die neuen Liegen und Strandkörbe im Naturbad. Foto: Nick Wenkel


Badespaß unabhängig vom Wetter


Auch das Stadtbad Okeraue öffnet wieder seine Pforten - beziehungsweise seine Außenbecken. Denn das Schwimmbad ist das ganze Jahr über geöffnet. Neu sind die Sonnensegel im Bereich des Matschspielplatzes. Geliefert werden sie in zwei bis drei Wochen, sodass die kleinen Schwimmfreunde pünktlich zum Sommer neben dem Planschen auch toben können. Gedulden müssen sich die Badegäste noch mit den Wassertemperaturen. Vorteil hier: Alle Becken verfügen über eine Heizung. Sollte es doch mal zu kalt werden, könne weiterhin das Hallenbecken genutzt werden. Die Besucherzahl in der Sommersaison 2016 war dementsprechend gut und lag bei rund 110.000 Gästen.



Hat sich für den Sommer rausgeputzt: Das Stadtbad Okeraue. Foto:


Umfangreiche Vorbereitungen


In den acht Monaten der Wintersaison wird aus dem klaren Wasser durch Eintrag von Blätter, Sand und Erde dann eine „grüne Suppe", die natürlich rechtzeitig ausgewechselt wurde. Die Vorbereitungenfür den Sommerbetrieb sind dementsprechend sehr umfangreich. Während das Wasser aus den Becken abgelassen wird, beginnt die Edelstahlpflege der Becken, Startblöcke und Sprunganlage. In der Technik werden die Rohrleitungen wieder zusammen geschraubt, die Filter gewässert und alles getestet. Bevor der Beckenboden dann seine Endreinigung bekommt, werden die Filter und Rohrleitungen durchgespült. Anschließend werden die Becken gefüllt. Wenn das Wasser über die Kante läuft, kann die Desinfektion und die Erwärmung starten.

[ngg_images source="galleries" container_ids="1635" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="1" thumbnail_width="120" thumbnail_height="90" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="1" show_all_in_lightbox="1" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="0" slideshow_link_text="[Show slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zur Startseite