whatshotTopStory

Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ und Joachim Blätz trennen sich

Der langjährige Vorstand verlässt das Unternehmen Ende Februar 2021. Der Grund sind "unterschiedliche Auffassungen über die künftige Ausrichtung des Unternehmens".

Joachim Blätz. Archivbild
Joachim Blätz. Archivbild Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

15.05.2020

Braunschweig. Joachim Blätz, langjähriger Vorstand der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG, wird zum 28. Februar 2021 aus dem Unternehmen ausscheiden. Das gab der Aufsichtsrat am heutigen Freitag bekannt. Das Unternehmen teilt dies in einer Pressemitteilung mit.


Joachim Blätz wurde erstmals im März 2009 zum Vorstand bestellt. Er habe das Unternehmen seitdem maßgeblich geprägt und zu einem modernen Wohnungsunternehmen entwickelt. Unterschiedliche Auffassungen über die künftige Ausrichtung des Unternehmens hätten nun dazu geführt, dass sich Blätz und der Aufsichtsrat darauf verständigt haben, den Anstellungsvertrag mit dem Auslaufen der Bestellung enden zu lassen. "Der Aufsichtsrat dankt Joachim Blätz für die herausragende Arbeit der letzten Jahre und wünscht ihm für seine neuen Aufgaben alles Gute und weiterhin viel Erfolg", so die Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG.


zur Startseite