Sie sind hier: Region >

Baum auf Haus - Feuerwehr übte Ernstfall



Wolfenbüttel

Baum auf Haus - Feuerwehr übte Ernstfall


Symbolbild Foto: Pixabay (Public Domain)
Symbolbild Foto: Pixabay (Public Domain) Foto: Pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:




Fümmelse/Linden. An zwei Dienstabenden haben sich die Ortsfeuerwehren Fümmelse und die Ortsfeuerwehr Linden mit Einsatzstichwort Baum auf Haus auseinander gesetzt. Dies teilt die Feuerwehr mit.

Im Zuge der jährlichen erforderlichen Unterweisung der Unfallverhütungsvorschriften mit dem Umgang einer Motorkettensäge hatte sich der Stadtausbildungsleiter Uwe Frobart mit seinen Ausbildern Armin Andreas Pape und Nils Vollmer eine Übungsaufgabe besonderer Art ausgedacht.


Man nahm an, das ein Baum droht auf ein Haus zu stürzen. Da die Arbeiten mit einer Motorsäge in der Höhe ein gefährliches Unternehmen sein kann, musste zusätzlich zu den eigentlichen Sägearbeiten auch ein sogenannter Anschlag – Zugeinrichtungen der Feuerwehr in Form eines Seilzuges zum Einsatz gebracht werden.

Hier konnten die Motorkettensägenführer die Gefahren besser erkennen und anhand von praxisbezogenen Objekten von schief stehenden Bäumen, die drohen umzustürzen, auch den Umgang mit der Motorkettensäge und der Zugeinrichtungen vertiefen. Erläutert der Ausbilder Armin Andreas Pape.

Alle Teilnehmer waren sich einig dass diese Ausbildung im Bezug der anstehenden Herbststürme sehr sinnvoll sei.


zur Startseite