Sie sind hier: Region >

Baumfällung: L625 bei Braunschweig zeitweise halbseitig gesperrt



Braunschweig

Baumfällung: L625 zeitweise halbseitig gesperrt

Wie die Landesbehörde weiter mitteilte, sind die Fällungen erforderlich, weil die Bäume nicht mehr verkehrssicher beziehungsweise nicht mehr vital sind. Ersatzpflanzungen

von Anke Donner


Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Im Zuge der Landesstraße 625 müssen zwischen Braunschweig-Riddagshausen und dem Grünen Jäger zwei Linden gefällt werden. Dafür wird der Abschnitt am 11. Januar zeitweise halbseitig gesperrt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin.



Wie die Landesbehörde weiter mitteilte, sind die Fällungen erforderlich, weil die Bäume nicht mehr verkehrssicher beziehungsweise nicht mehr vital sind. Ersatzpflanzungen sind für den Herbst vorgesehen. Die Maßnahme ist mit der Naturschutzbehörde der Stadt Braunschweig abgestimmt.

Verkehrsteilnehmer werden im Bereich der Arbeiten um besondere Aufmerksamkeit gebeten. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.




zum Newsfeed