whatshotTopStory

Baustelle in der Bahnhofsstraße: Bushaltestelle wird umgebaut

von Alexander Dontscheff


Der Radweg kann derzeit nicht benutzt werden, die Fahrbahnspur wurde nur leicht verengt. Foto: Alexander Dontscheff
Der Radweg kann derzeit nicht benutzt werden, die Fahrbahnspur wurde nur leicht verengt. Foto: Alexander Dontscheff Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

26.10.2017

Wolfenbüttel. Derzeit wird die Haltestelle „Bahnhofstraße“ stadtauswärts behindertengerecht umgebaut. Dafür wurde die Fahrbahn geringfügig verengt. Der Radweg steht derzeit nicht zur Verfügung, der Fußweg kann aber genutzt werden.



Wie die Stadt bereits vergangene Woche mitgeteilt hatte, wird die Bauzeit zirka drei Wochen betragen. Der ÖPNV könne während der Arbeiten die Haltestelle nicht anfahren. Für sämtliche Unternehmen (KVG Braunschweig, Verkehrsbetriebe Braunschweig GmbH, Der Schmidt und Bachstein) in Fahrtrichtung Forum würden Ersatzhaltestellen auf die Brücke gestellt.

Seit über zehn Jahren betreibe die Stadt Wolfenbüttel ein Programm zur Modernisierung von Haltestellen zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs. Im Rahmen dieses Programms erfahre nun auch die Haltestelle „Bahnhofstraße“ einen behindertengerechten Umbau. Dafür werde sie an den Fahrbahnrand vorgezogen, um die Wartefläche zu vergrößern und Platz für eine Wartehalle zu schaffen.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/haltestelle-bahnhofstrasse-wird-behindertengerecht-umgebaut/


zur Startseite