Peine

Bei Ausweichmanöver Verkehrsinsel überfahren


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

28.08.2017

Peine. Um einen Verkehrsunfall zu vermeiden, musste der 28-jährige Fahrer eines Nissan am gestrigen Sonntagabend, gegen 22:50 Uhr, auf der B 65 einem entgegenkommenden Auto ausweichen, wobei er eine Verkehrsinsel überfuhr und seinen Wagen beschädigte.



Der 28-Jährige war auf der B 65 von der FTZ-Kreuzung kommend in Richtung Dungelbeck unterwegs, als ihm auf der Strecke ein Auto entgegenkam, das neben einem weiteren Auto auf der linken Spur fuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste er über eine Verkehrsinsel ausweichen. Der unbekannte Führer des ebenfalls unbekannten Wagens setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Schadenshöhe beträgt zirka 1.300 Euro.


zur Startseite