Sie sind hier: Region >

Beide Autofahrerinnnen wollen bei "Grün" gefahren sein



Braunschweig

Beide Autofahrerinnnen wollen bei "Grün" gefahren sein

von Polizei Braunschweig


Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:




Braunschweig. Zur Klärung eines Unfalls auf der Münchenstaße, Anschlussstelle zur A391, sucht der Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0531 476 3935 dringend Zeugen.

Bei der Aufnahme der Karambolage, bei der am Mittwochnachmittag Schaden von über 4.500 Euro entstand, erklärten die beiden Autofahrerinnen (20 und 31 Jahre alt), jeweils bei "Grün" gefahren zu sein. Dabei waren in Höhe der Autobahn ein Ford unterwegs auf der Münchenstraße mit einem von der Autobahn kommenden Toyota zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand.


zur Startseite