Sie sind hier: Region >

Goslar: Berauschte Fahrer aus dem Verkehr gezogen - auch ein Radfahrer dabei



Berauschte Fahrer aus dem Verkehr gezogen - auch ein Radfahrer dabei

In einem Falle fuhr der Täter zudem ohne Führerschein.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

Goslar. Am Sonntag kam es im Landkreis Goslar zu drei Fahrten unter dem Einfluss von Drogen, wie die Polizei in mehreren Pressemitteilungen am Montag berichtet.



Um 11:15 Uhr, wurde die Fahrerin eines Fords im Stadtgebiet von Bad Harzburg angehalten und kontrolliert. Im Verlauf der Befragung räumte die 46-jährige Frau den Konsum von Drogen ein. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme zur Feststellung der Drogenbeeinflussung veranlasst. Die Weiterfahrt wurde ihr bis zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit untersagt. Es folgte die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Drogenbesitzes und eine Verkehrsordnungswidrigkeitsanzeige wegen Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss.

Lesen Sie auch: Gefangen im Feuerball: Mann wird aus Autowrack gerettet




Am Sonntagabend kam es dann zu zwei weiteren Fällen. Um 21:45 Uhr wurde in der Hochstraße in Seesen ein 27-jähriger Autofahrer aus angehalten und kontrolliert. Im Verlauf der Kontrolle wurde festgestellt, dass er unter dem Drogeneinfluss stand und zudem ohne Führerschein fuhr. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Lesen Sie auch: Einbrecher scheitern an Haustür, nehmen aber Regentonne mit


Um 23:30 Uhr, fiel den Beamten ein Fahrradfahrer in Vienenburg auf, der ohne Licht unterwegs war. Daraufhin wurde der Radfahrer angehalten und angesprochen. Während der Überprüfung des 18-jährigen Mannes stellte sich heraus, dass er einen kleinen Plastikbeutel mit einer kleinen Menge Drogen – wahrscheinlich Marihuana – bei sich hatte. Der Beutel samt Inhalt wurde beschlagnahmt. Der Besitz von Drogen wird mit einer Strafanzeige geahndet.


zum Newsfeed