whatshotTopStory

Betriebs-, Personalräte- und Gewerkschaftlerfrühstück


Intensive Gespräche mit Hubertus Heil. Foto: SPD
Intensive Gespräche mit Hubertus Heil. Foto: SPD

Artikel teilen per:

29.05.2017

Gifhorn. Gemeinsam mit den beiden SPD-Landtagskandidaten Tobias Heilmann und Philipp Raulfs hatte der Gifhorner Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil zum traditionellen Betriebs-, Personal und Gewerkschafterfrühstück geladen.


Am Dienstag versammelten sich zahlreiche Arbeitnehmervertreter in Gifhorn zum gemeinsamen Austausch mit dem Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil und den Kandidaten Raulfs und Heilmann. Besprochen wurde die Situation in den Betrieben und Behörden des Gifhorner Landkreises mit Schwerpunkt auf arbeitnehmerspezifischen Themen.

Der Landtagskandidat der SPD für der Wahlkreis Gifhorn-Süd, Raulfs: „Die Arbeit der Arbeitnehmervertreter als Solidarpartner ist ein entscheidender Baustein für eine starke regionale Wirtschaft. Gerade die Ausweitung der Tarifbindung ist wichtig für die Arbeitnehmer, ein Punkt für den ich mich politisch einsetzen möchte.“

Heilmann, Kandidat der SPD für den Nordkreis ergänzte: „Auch ich werde mich dafür stark machen, dass die Interessen der Gifhorner Arbeitnehmer in Hannover vertreten werden. Die Wahrung von Arbeitnehmerrechten im kommenden Strukturwandel in der Automobilindustrie ist eine große Herausforderung.“

„Im nächsten Jahrzehnt wird es notwendig den Wandel durch die Digitalisierung und die Ausrichtung auf neue Antriebe mit einer zupackenden Strukturpolitik zu gestalten, um die starke Wirtschaft vor Ort zu erhalten und für die Zukunft aufzustellen. Damit dieser Wandel gelingt ist eine enge Abstimmung mit den Belegschaften von hoher Bedeutung, deshalb ist der direkte Kontakt zu den Engagierten in den Betrieben sehr wichtig“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion für Wirtschaft und Energie Hubertus Heil.


zur Startseite