Sie sind hier: Region >

Betrunkener 27-Jähriger rutscht mit Auto in Graben



Salzgitter

Betrunkener 27-Jähriger rutscht mit Auto in Graben


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am Ostermontagmorgen, um 1.30 Uhr, bemerkte die Polizei bei einem 27-Jährigen Alkoholgeruch, als sie den Unfall aufnehmen wollte, wobei dieser in einen Graben gerutscht war.



Während der Aufnahme eines Verkehrsunfalles auf der Kreisstraße 1 (zwischen SZ-Lichtenberg und Oelber a.w.W.) stellte die Polizei bei einem 27 Jahre alten Mann aus Wolfenbüttel, der mit seinem Pkw in einen Straßengraben gerutscht war, Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest.
Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,16 Promille. Daraufhin ordneten die Polizeibeamten eine Blutprobenentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Zudem wurde eine Strafanzeige wegen einer Trunkenheitsfahrt gefertigt.


zur Startseite