Sie sind hier: Region >

Betrunkener fährt auf A 395 gegen Absperrung



Braunschweig

Betrunkener fährt auf A 395 gegen Absperrung


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Braunschweig. Zu Beginn einer Baustelle auf der Autobahn 395 kurz hinter Stöckheim in Richtung Wolfenbüttel versuchte ein Autofahrer am Donnerstagabend noch knapp vor einem LKW einzufädeln. Dabei streifte der 58-Jährige eine Warnbake und beschädigte sich beide Reifen auf der Fahrerseite. Das berichtet die Polizei Braunschweig.



Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte eine Alkoholfahne beim Fahrzeugführer fest. Der Atemtest ergab 2,34 Promille. Der Wagen wurde abgeschleppt, dem Fahrer eine Blutprobe entnommen.


zur Startseite