whatshotTopStory

Bewaffneter Überfall auf Netto in Rhüden: Täter gefasst


Polizei greift Täter. Symbolfoto: Alexander Panknin
Polizei greift Täter. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

06.08.2017

Rhüden. Am Samstagabend, um 20.54 Uhr, täuschte ein 39-jähriger Goslarer im Netto-Markt in Rhüden zunächst einen Kaufvorgang vor. Als die Kasse offen stand griff er zu und entnahm 755 Euro Bargeld, während der Tat trug er Pfefferspray und eine Anscheinswaffe bei sich. Er floh zunächst mit dem Auto, konnte aber von der Polizei später aufgefunden werden.



Wie die Polizei mitteilte nahm er einen grauen Toyota als Fluchtwagen. Hierbei wurde er von Zeugen beobachtet, die sich das Kennzeichen merkten. Auch wenn es sich dabei nicht um sein Kennzeichen handelte, über die erfolgte Halterfeststellung konnte ein Tatzusammenhang zu dem Beschuldigten hergestellt werden.

Beamte der Polizei Goslar fanden den Mann schließlichan seiner Wohnanschrift in Goslar auf und nahmen ihn fest. In einer ersten Vernehmung räumt er die Tat in Rhüden, sowie weitere Straftaten, unter anderem Tankbetrüge und Kennzeichendiebstähle, ein.


zur Startseite